360° panorama by Willy Kaemena.
Click the image to open the interactive version.

Wikipedia: "Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Wolfsburger Volkswagenwerk liegt. Die Gebäude und das 28 Hektar große Freigelände präsentieren zeitgenössische Architektur und Landschaftsarchitektur.Die Autostadt dient dem Volkswagen-Konzern als Kommunikationsplattform zwischen Unternehmen, in diesem Fall den einzelnen Konzernmarken, und bereits bestehenden und zukünftigen Kunden. Sie kann als Mixed-Use-Center bezeichnet werden. Neben Exponaten, die die gesamte historische und aktuelle Modellpalette des Konzerns abdecken, werden zahlreiche Erlebnisangebote offeriert. Die Autostadt wurde am 1. Juni 2000 als dezentrales Projekt der Expo 2000 in Hannover nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Die Gesamtplanung lag beim Büro HENN Architekten Ingenieure, die Kosten beliefen sich auf rund 430 Millionen Euro.Seit der Eröffnung kamen nach eigenen Angaben bislang mehr als 26 Millionen Besucher aus aller Welt; viele davon verbinden den Besuch mit der Abholung ihres Neuwagens aus dem Volkswagenkonzern. Die Autostadt hat bis auf Heiligabend und Silvester ganzjährig geöffnet. 2012 kamen 2,3 Millionen Besucher in die Autostadt. Flächenmäßig gehört die Autostadt zu den größeren deutschen Freizeitparks. Der Zutritt ist kostenpflichtig, ab 18 Uhr ist der Eintritt frei. Zu diesem Zeitpunkt haben die Pavillons bereits geschlossen.Auf dem Gelände befindet sich ein Luxushotel von Ritz-Carlton. Die Innenausstattung stammt von der französischen Innenarchitektin Andrée Putman.Eine Besonderheit auf dem Gelände ist der 15 Meter lange Dufttunnel mit 2160 Blumentöpfen, eine Installation des dänischen Künstlers Olafur Eliasson.KonzernForumIm KonzernForum beginnt die Ausstellung durch die Geschichte der Automobilität mit Inszenierungen wie dem 360°-Kino oder dem CarDesign Studio. Im Juni 2009 wurde die von der Berliner ART+COM gestaltete Installation Level Green eröffnet, die sich auf rund 1000 m² mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt."

Leave a Reply